Über uns

Vom Gestern und Heute

Das Hotel Engemann Kurve in Winterberg wurde 1959 von Georg und Hildegard Engemann eröffnet. Den Zusatz "Kurve" verdankt das Haus dem Hobby seines Gründers: Georg Engemann fuhr leidenschaftlich gern Bob – damals noch auf der Natureisbahn an der Winterberger Kappe. Dabei wurde ihm eine besonders gefährliche Kurve häufig zum Verhängnis, was ihm den Spitznamen „Kurven-Schorsch“ einbrachte und seinem Hotel den Beinamen Kurve.

In zweiter Generation führten Tochter Maria und ihr Mann Lutz Gebhardt das Haus über viele Jahre. Gemeinsam bauten sie es zu einem der führenden Hotels und Restaurants in der Region aus und auf.  2016 zogen sich die beiden in den wohlverdienten Ruhestand zurück und verkauften es an uns, Familie Respondek-Mandelke.

Über ihren Entschluss und das damit verbundene Vertrauen freuen wir uns jeden Tag aufs Neue. Denn wir sind gerne Ihre Gastgeber. Das werden Sie spüren – an vielen Details, am Ambiente, an der Atmosphäre und an echten Gaumenfreuden – auf dem Teller wie im Glas.

Erleben Sie bei uns wunderbar entspannte Tage und familiäre Gastlichkeit. Genießen Sie zeitgemäßen Hotelkomfort, eine kleine aber feine Wellnesslandschaft, Hotelzimmer zum Wohlfühlen im modernen Design, eine hochgelobte Küche und ein Aktivangebot, das Ihnen die Bergwelt rund um Winterberg von der schönsten Seite zeigt.

Wir freuen uns auf Sie!

Anna Lena und Florian Mandelke / Andreas und Susanne Respondek
und das gesamte Kurven-Team