Über die Ruhrquelle nach Niedersfeld

Vom Hotel folgen wir der Bahnhofstraße bis zum Bahnhof. Nach ca. 300 m überqueren wir die K 50 weiter Richtung "Hapimag-Ferienpark". Die Markierung X13 führt unterhalb des "Hapimag-Ferienparks" entlang und über den "Ruhrkopf" weiter bis zur Ruhrquelle. An der Ruhrquelle beginnt der mit XR markierte "Ruhrhöhenweg" des Sauerländischen Gebirgsvereins. Er führt bis zur Mündung der Ruhr in den Rhein bei Duisburg. Zunächst führt der XR in nördlicher Richtung bis zum Skilift am "Ruhrdamm". Nach weiteren 2 km erreichen wir den Standort der ehemaligen "Ruhrmühle". Sie existierte bis zum Beginn dieses Jahrhunderts. Immer weiter durch das Ruhrtal geht es bis zum Campingplatz "Voßmecke" mit der gemütlichen Pfeffermühle als Einkehrmöglichkeit. Wir wandern weiter, vorbei am Skilift "Eschenberg", durch ein kleines Gewerbegebiet (hier befindet sich auch eine Go-Cart Bahn), bis nach Niedersfeld, dem ersten Dorf an der jungen Ruhr.

Tourdaten

Länge: ca. 10 km
Höhenunterschied: ca. 20 m bergan
Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
Markierung: weiße X13 bis Ruhrquelle, dann weißer XR bis Niedersfeld

Rückkehr

Entweder durch das malerische "Voßmecketal" bis zur "Kuhlenberghütte" (Markierung A1) und dann weiter bis Winterberg (Markierung weiße Raute) oder mit dem Linienbus.

Sehenswürdigkeiten

  • Ruhrquelle
  • Mühlengraben der ehemaligen "Ruhrmühle"
  • Hille-Stausee