Kahler Asten - Altastenberg - Nordenau

Vom Hotelparkplatz gehen wir links ca. 100 m und biegen dann rechts in die Straße "Am Südhang" ein. Ab hier führt uns das liegende weiße R auf rotem Grund des "Rothaarsteigs". Nach der Brücke halten wir uns links und folgen dem Weg bis zur Sprungschanze. Von dort gehen wir den Fußweg herunter und folgen der Ausschilderung, vorbei an "Halbstundenkreuz" und "Blutstein" und erreichen den Großraumparkplatz der Bobbahn. Weiter geht es durch den Buchenwald und wir überqueren dann am "Nordhang" die Straße nach Altastenberg. Von hier führt der Weg steil bergauf durch die Hochheide zum "Kahlen Asten". Der Astenturm lädt zu einer Einkehr ein. Weiter wandern wir die Hauptwanderstrecke X13 über die Hochheide zur Lennequelle, und treffen dann bald auf die Bergstation des Skilifts "Sahnehang". Es geht steil an der Lifttrasse hinunter zum Parkplatz und dann an der Kreisstraße K 18 entlang bis nach Altastenberg. Die Hauptwanderstrecke X13 führt uns nun gegenüber dem Hotel Mörchen am Parkplatz links zu einer geschichtlich interessanten Stelle, der aus Dankbarkeit von Altastenberger Handelsleuten erbauten Kapelle und den "Schwedenschanzen". Jetzt befinden wir uns auf dem direkten Waldweg nach Nordenau. Bei dem "Hotel Tommes" in Nordenau befindet sich der Gesundheitsstollen.  

Tourdaten

Länge: ca. 13 km
Höhenunterschied: ca. 180 m bergan
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden
Markierung: Rothaarsteig, weiße X13


Rückkehr

Mit dem Linienbus S40
Haltestelle Nordenau Talweg
Abfahrt Mo - Fr stündlich xx.25 bis 19.25 h
Abfahrt Sa stündlich xx.25 – 14.25 h
Abfahrt sonn- und feiertags 11.25, 14.25, 15.25, 17.25 h

Sehenswürdigkeiten:

  • Sprungschanze
  • Hochheide und Lennequelle auf dem Kahlen Asten
  • Astenturm mit naturkundlichem Museum, Wetterstation und Umwelt Infozentrum
  • Gesundheitsstollen beim Hotel Tommes